time for the truth


I have thought long and hard about writing this all down, because I was afraid what people might think of me.
But I realized if I want to be bodypositive and show people what loving yourself is like for me, it also means talking about the struggles I face even if they are personal.
For the last 1.5 years there was hardly a day that I got up and didn’t feel any pain. There was definitely no completely painfree day. In the last months there were however rare occasions, where I did not feel pain and that felt completely strange.
I tried to keep business as usual but at some point there was no going on. I had surgery on my spine in October. It has improved, the pain feels different than before the surgery, but the surgery didn’t go as planned.

I am not painfree and back at work, instead I am facing another surgery, it turns during recovery I injured my spine again right above the fixed part.
This is hard for me, I love my job. I never feel bad going into work, I am always happy to be there. I have great colleagues that I miss a lot and I just can´t stand being stuck at home.
Taking pictures brings back a little normality. The pictures don’t show the pain I have or how I feel, I can always manage to put on a smile for a few seconds. And going outside walking around lightens my mood. I cannot do extensive shoots, that`s why we photograph most of the outfits around the house or only take a few shots.

I will not make a big deal out of this, I just wanted to be open and if I ever get a little more quiet, I might be having a bad day or two, but I will get better again, because I want to.

it turns out the surgery was actually successfull, but during recovery I injured it again right above the fixed part.

This is hard for me, I love my job. I never feel bad going into work, I am always happy to be there. I have great colleagues that I miss a lot and I just can´t stand being stuck at home.
Taking pictures brings back a little normality. The pictures don’t show the pain I have or how I feel, I can always manage to put on a smile for a few seconds. And going outside walking around lightens my mood, I cannot do extensive shoots, that`s why we photograph most of the outfits around the house or only take a few shots.

I will not make a big deal out of this, I just wanted to be open and if I ever get a little more quiet, I might be having a bad day or two, but I will get better again, because I want to.

Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich darüber sprechen möchte, weil ich Angst hatte, was die Leute über mich denken, aber wenn ich andere Leute zu einer positiven Selbstwahrnehmung inspirieren möchte gehört es für mich auch dazu über meine eigenen Probleme zu sprechen.

In den letzten anderthalb Jahren gab es kaum einen Tag an dem ich aufgestanden bin und keine Schmerzen hatte. Es gab definitiv keinen vollständig schmerzfreien Tag. Allerdings gab es in den letzten Monaten immer wieder schmerzfreie Momente und das ist ehrlich gesagt ein ungewohntes Gefühl.
Ich habe versucht wie gewohnt weiter zu machen, aber irgendwann ging es einfach nicht mehr, im Oktober wurde ich dann an der Wirbelsäule operiert. Seitdem hat mein Zustand sich verbessert, der Schmerz hat sich verändert, die Operation hat aber nicht den gewünschten Erfolg gebracht, ich bin nicht wieder auf der Arbeit und muss erneut operiert werden, da jetzt genau über der operierten Stelle der Nerv blockiert ist und freigelegt werden muss.

Die ganze Situation macht mir zu schaffen, ich liebe meinen Job und freue mich eigentlich jeden Morgen auf die Arbeit und meine tollen Kollegen, ich bin einfach nicht dafür gemacht Zuhause fest zu sitzen.
Das Fotografieren bringt ein bisschen Normalität in mein Leben und schafft es, dass ich die Schmerzen für einen Moment vergesse, deswegen fotografieren wir im Moment viel im und ums Haus, und machen nur ein paar Bilder pro Outfit.

Ich werde das jetzt nicht groß weiter thematisieren auf meinem Blog, aber wenn es mal Phasen gibt, wo es ein bisschen ruhiger um mich wird dann habe ich vielleicht einen schlechten Tag, oder zwei, aber ich werde wieder fit, weil ich alles dafür tun werde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *