Relaxing

So I have been feeling a little stressed for some weeks now looking for a way to cool down and I found it in an unexpected activity. 

I was at my mother-in-law´s, painting “new” dressers for my room, the weather was good and my husband was cutting trees and bushes in the yard when I went outside he had trouble reaching some branches that were out of his reach but right in front of me, so I took the manual pruning shear from him and cut the first branches with all the force I could bring up because they were really sturdy, and it felt so good. I didn´t stop until I couldn´t lift my arms anymore and there were no more trees or bushes to be cut.

Doing this really tough work in the sunshine while feeling the still cold air made me feel so good. I had been working in the office all this time trying to relax watching TV or reading when all I really needed was a day full of exhausting work in the fresh air. This was really a lesson to me, so know when I am starting to feel anxious or stressed I don´t sit down and I start doing something active. 

I was never the person to meditate or get an acupuncture session while listening to calming music, so how could I think doing something quiet would help me reduce stress.

I never thought that working in the garden would be fun or make me feel better but it did and it still des when I see the bushes I cut it still makes me feel proud. 

So next time you want to reduce your stress, maybe try something active, it really helped me. 

In den letzten Wochen habe ich mich etwas gestresst gefühlt und eine (für mich) recht ungewöhnliche Aktivität zum entspannen entdeckt.

Ich war bei meiner Schwiegermutter und habe meine “neuen” Kommoden angestrichen, das Wetter war gut und mein Mann war im Garten und hat Bäume und Büsche beschnitten, als ich nach draußen ging km er ein paar Äste schlecht dran die genau vor meiner Nase waren, also nahm ich die (manuelle) Astschere und schnitt die doch sehr massiven Äste unter großem Kraftaufwand ab. Und was soll ich sagen, das hat sich toll angefühlt. Ich habe nicht mehr aufgehört, bis ich meine Arme nicht mehr heben konnte und es nichts mehr zu trimmen gab.

Diese wirklich anstrengende körperliche Arbeit im Sonnenschein an der (sehr) frischen Luft hat mir so gut getan. Ich hatte die ganzen vorangegangen Wochen viel Zeit am Schreibtisch verbracht und versucht beim Fernsehen oder mit einem Buch zu entspannen, dabei hätte ich mich mal richtig austoben sollen. Das war mir eine Lehre, fühle ich mich jetzt angespannt, setze ich mich nicht hin sondern mache etwas aktives.

Ich konnte mich noch nie mit Meditation oder Akupunktur und ruhiger Musik beruhigen, also weiß ich nicht wie ich auf die Idee kam, dass ich bei Stress einen ruhigen Ausgleich brauche.

Ich dachte nie das Gartenarbeit Spaß machen kann oder mir helfen würde mich besser zu fühlen, aber wenn ich die beschnittenen Bäume sehen bin ich immer noch stolz.

Also wenn ihr das nächste Mal euren Stress reduzieren wollt, versucht es mit etwas aktivem an der frischen Luft, mir hat es wirklich geholfen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *